Regelfrage der Woche - Folge 12

Wie ist mit losen hinderlichen Naturstoffen im Bunker zu verfahren?

Frage:

Der Golfer spielt seinen Schlag ins Grün etwas zu kurz. Der Ball landet im Grünbunker. Dort angekommen bemerkt der Golfer, dass in unmittelbarer Balllage ein kleiner Zweig im Sand liegt. Darf der Golfer diesen Zweig entfernen?

1. Nein. Lose hinderliche Naturstoffe dürfen im Bunker nicht bewegt werden. Über eine Platzregel kann es lediglich erlaubt sein, Steine im Bunker zu entfernen.

2. Ja. Nach den neuen Regeln dürfen lose hinderliche Naturstoffe auch im Bunker entfernt werden. Zu beachten ist, dass sich der Ball beim Entfernen des Naturstoffes nicht bewegt. Sollte er sich bewegen, erhält der Golfer einen Strafschlag und der Ball muss zurückgelegt werden.

3. Ja. Nach den neuen Regeln dürfen lose hinderliche Naturstoffe auch im Bunker entfernt werden. Sollte sich dabei auch der Ball bewegen, so ist dies straflos und der Ball muss zurückgelegt werden.

 

| LÖSUNG |

| LINK | zu weiteren Informationen zu den neuen Golfregeln