Josefs-Pokal am 8. Oktober

Die Josefs-Brauerei aus Bad Lippspringe hat auch in diesem Jahr ein Sponsoring für den Oktoberfest-Vierer übernommen. Das Turnier findet wieder als Florida-Scramble unter dem Titel Josefs-Pokal statt. Die Siegerehrung wird von einem bayerischen Buffet begleitet.

Ausschreibung für den Josefs-Pokal am 8. Oktober 2022

mit anschließendem bayerischen Buffet
(im Turnierkalender trägt dieses Turnier noch den Namen Oktoberfest-Vierer)

Austragung:
Florida-Scramble als Zählspiel über 18 Löcher
Erklärung: „Ein Vierball-Teamspiel auf Zählspielbasis. Beim ersten Loch schlagen alle 4 Spieler ab - dann entscheiden sie, welcher der 4 Bälle die beste Lage hat (nicht unbedingt der Weiteste). Die Stelle wird mit einem Tee markiert. Die drei Spieler, deren Ballposition NICHT ausgewählt wurde, droppen innerhalb einer Schlägerlänge - nicht näher zum Loch - um diese Stelle und spielen ihre Bälle von dort weiter. Der Golfer, deren Ballposition ausgesucht wurde, muss jeweils aussetzen. So wird mit jeder Balllage nach den je 3 Schlägen verfahren, bis die Bälle auf dem Grün sind. Dort wird der beste Ball markiert und alle 3 Spieler putten innerhalb einer Putter-Kopf-Breite von dieser Markierung. Wenn der Ball im Loch ist wird das Ergebnis auf der gemeinsamen Karte notiert. Ab dem zweiten Loch muss beim Abschlag der Spieler aussetzen, der den Ball auf dem zuletzt gespielten Grün eingelocht hat.“.
    
Kurs, Abschläge:

Kurs Haxterhöhe Links, Damen = rot, Herren = Gelb.

Startverfahren, Startzeit, Startliste:
Kanonenstart um 13:00 Uhr, die Startliste wird spätestens 24 Stunden vor Wettspielbeginn veröffentlicht.
Handicap Index / Handicaprelevanz (Vorgabewirksamkeit):
Der maximale Handicap Index beträgt 45,0. Spieler müssen auf Aufforderung ihren aktuellen Handicap Index nachweisen, wenn dieser nicht im Internet abgefragt werden kann. Das Wettspiel ist nicht handicaprelevant nach dem EGA-Vorgabensystem.

Höchst- und Mindestteilnehmerzahl:
Höchstteilnehmerzahl ist 72 (64 freie Anmeldungen und 8 Sponsoren-Einladungen). Gehen mehr Meldungen ein, entscheidet das frühere Datum und die Uhrzeit des Eingangs der Meldung. Es wird eine Warteliste geführt. Bei weniger als 24 rechtzeitig gemeldeten Teilnehmern entfällt das Wettspiel. Bei Absagen nach dem Meldeschluss (72 Stunden vor dem Start) wird die Meldegebühr per Lastschrift eingezogen.

Zusammenstellung der Spielgruppen:
Die Teilnehmer werden von der Spielleitung im Zufallsmodus zu gemischten Spielgruppen mit einer Handicapverteilung „hoch-mittel-tief“ zusammengestellt. Spielpartnerwünsche werden bei diesem Turnier nicht berücksichtigt.

Meldegebühr:
25,- € pro Teilnehmer (5,- € Turniernenngeld, 20,- € Verzehranteil),
zuzüglich 20,- € Greenfee für Gäste, Basis- und Plus-MDMD-Mitglieder,
zuzüglich 10,- € Greenfee für Plus-9Loch-Mitglieder.
Rundenkonten können in Anspruch genommen werden.

In der Meldegebühr ist die Teilnahme am bayerischen Buffet enthalten. Außerdem erhält jeder Teilnehmer von der Josefs Brauerei als Start-Präsent:
-    eine Flasche aus dem Sortiment der Josefs Brauerei
-    zwei Josefs-Taler für zwei Freigetränke im Gasthaus Haxterpark
Die Meldegebühr ist am Turniertag 30 Minuten vor Wettspielbeginn im Sekretariat in bar zu entrichten. Bei Absagen nach dem Meldeschluss (72 Stunden vor dem Start) werden die 5,- € Turniernenngeld per Lastschrift eingezogen.

Wertungen und Preise:
Gutschein-Pakete der Josefs-Brauerei und der Vitality Lounge
für den 1.-3. Platz Brutto (für jedes Mitglied der Spielgruppe) und
für den Preis für „Nearest to the Pin“ an Bahn 16 (für jedes Mitglied der Spielgruppe).

Anmeldung:
Ab dem 24. September um 20:00 Uhr über die bekannten Internetportale.