Regelfrage der Woche - Folge 2

Der Ball eines Golfers liegt auf dem Grün. In seiner Spiellinie zum Loch bemerkt er eine nicht ausgebesserte Pitchmarke sowie eine deutliche Spikemarke. Beide Schäden könnten das Rollen des Balls beeinflussen. Der Golfer bessert beide Stelle mit einem Tee aus, woraufhin sein Zähler anmerkt: „Die Pitchmarke ist klar, aber für das Ausbessern der Spikemarke bekommst Du zwei Strafschläge“. Welche Reaktion ist angebracht?

1. "Du Erbsenzähler! Irgendjemand tanzt mit Spike-Golfschuhen auf dem Grün Wiener Walzer, hinterlässt unzählige kleine Schäden und ich soll der Leidtragende dieses Leichtsinns sein? Die zwei Strafschläge kannst Du Dir sonst wo hinstecken! Das diskutieren wir mit der Spielleitung aus".

2. "Les´ mal die neuen Golfregeln! Ich darf fast alles ausbessern und damit den Golfern einen Gefallen tun. Bei Aerifizier-Löchern und natürlichen Oberflächen-unebenheiten darf ich nichts machen. Und jetzt aufgepasst: der müsste reingehen".

3. "Ich wollte dem Rasen nur was Gutes tun und war der Auffassung, fair gehandelt zu haben. Aber wenn ich recht drüber nachdenke, hast Du recht: ich darf nur Pitchmarken und alte Lochpfropfen ausbessern. Schreib" zwei mehr auf".

| LÖSUNG |

| LINK | zu weiteren Informationen zu den neuen Golfregeln