Damen

Deutsche Golf Liga | Gruppenliga NRW-3

Kapitäninnen

Sandra Glass und Andrea Westermilies

Kader

Ann-Kathrin Beck  |  Silke Bendig  |  Beate Brockmeyer  |  Nina Daur  |  Kim-Eilieen Dellnitz  |  Sandra Glass  |  Melissa Groen  |  Roswita Günther  |  Hendrika Husemann  |  Saskia Kaufhold  |  Lisa Meyer  |  Ursula Netzker |  Sabine Peters  |  Karin Schulze  |  Lollo Vosen  |  Anna Wedegärtner  |  Brigitte Westfalen-Kaul  |  Andrea Westermilies

Spieltag 5: GC Werl

Damen des Uni-GC feiern Vize-Meisterschaft

Die Damen des Universitäts-Golflclub Paderborn haben zum Saisonabschluss den zweiten Platz in der Tabelle erobert und liegen mit insgesamt 19 Punkten nur einen Zähler hinter dem Meister vom GC Möhnesee. Nur wenige Schläge fehlten den Spielerinnen des Uni-GC am fünften und letzten Spieltag der NRW-Gruppenliga-Saison 2018 im Golfclub Werl, um die Überraschung perfekt zu machen. Mit insgesamt 87,5 Schlägen über CR mussten sie sich den Kontrahentinnen vom Golfclub Möhnesee geschlagen geben, die 81,5 Schläge über in die Wertung brachten. Damit sicherte sich Möhnesee nicht nur den Tagessieg, sondern auch den ersten Tabellenplatz und somit die Teilnahme an der Aufstiegsrunde für ein Oberliga-Ticket.

Auf dem dicht bewaldeten Werler 9-Loch-Platz war präzises und aufgrund der Trockenheit zugleich kreatives Spiel gefragt. Mit Hendrika Husemann und Roswitha Günther meisterten die erfahrensten Paderbornerinnen den zweifach zu spielenden Kurs mit je 84 Schlägen (14 über Par) aus dem Uni-GC-Team am besten. Einzig Hanna Krakau (78) und Annette Pellinghausen (83), zwei Spielerinnen des GC Möhnesee, kamen noch besser mit den Bedingungen zurecht. Drei tiefe 90er Scores komplettierten die geschlossene Teamleistung des Uni-GC. Dies wurde schließlich mit Rang zwei belohnt, einen Schlag vor dem GC Stahlberg (88,5). „Auf ungewohnt bebaumten Terrain haben wir wacker gekämpft und am Ende haben wir nur wenige Schläge zu viel gemacht“, konstatiert Kapitänin Sandra Glass. Nach kurzzeitiger Enttäuschung über den knapp verpassten Sieg überwog der Stolz auf den zweiten Platz am Tag wie auch in der Gesamtwertung: „Wir sind ein junger Verein mit einer golferisch jungen Mannschaft und freuen uns auf das nächste Jahr, in dem wir von Anfang an oben mitspielen können.“ Noch auf Rang vier in die Saison gestartet, steigerte sich das Team von Spieltag zu Spieltag und ließ nun sogar die Mannschaft von Golf am Haus Amecke hinter sich, die seit Mai Spitzenreiter war.

Es spielten für den Uni-GC: Hendrika Husemann (84), Roswitha Günther (84), Sandra Glass (91), Anna Wedegärtner (92), Silke Bendig (93) und Saskia Kaufhold (98).

Nach oben

Spieltag 4: Uni-GC Paderborn

Verdienter Tagessieg

Am vierten Spieltag der NRW-Gruppenliga haben wir unseren Heimspieltag erfolgreich genutzt: Wir Damen setzten uns klar gegen die Konkurrenz durch. Damit läuft es auf einen Showdown am fünften und letzten Spieltag am 5. August beim GC Werl hinaus.

Mit einer geschlossenen Teamleistung demonstrierten wir am vergangenen Sonntag unsere Heimstärke: Mit 68 Schlägen über Par und 28 Schlägen Vorsprung gewannen wir vor dem GC Möhnesee (96), Golf am Haus Amecke (115), GC Werl (123) und GC Stahlberg (132). Kein anderes Team hat in dieser Saison einen so deutlichen Heimsieg gelandet. Dabei belegten gleich vier von sechs Spielerinnen die ersten vier Plätze in der Einzelwertung, angeführt von Melissa Groen, die nur 77 Schläge (sechs über Par) benötigte und extra für unseren Heimspieltag aus Hamburg angreist war. „Ich bin sehr stolz auf unser Team. Sowohl die Leistung auf dem Platz als auch die große Unterstützung der Zuschauer und der Spielerinnen, die nicht gespielt haben, waren fantastisch“, freut sich unsere Kapitänin Sandra Glass. Passend zum Spiel der Damen und 2. Herren - die ebenfalls ihr Heimspiel austrugen - war auch der Platz in einem sehr guten Zustand und durch die Starts von den Abschlägen 1 und 10 hatte die Turnierleitung für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.

Dank der fünf gewonnenen Punkte sind wir nun punktgleich mit dem Tabellenzweiten Möhnesee und haben nur noch einen Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Amecke. Bei Punktgleichheit entscheiden dann die Schläge über Par – und hier haben wir bislang 23 weniger als Amecke benötigt, allerdings auch 14 Schläge mehr als Möhnesee.

Es spielten für die Damen des Uni-GC: Melissa Groen (77 Schläge), Sandra Glass (79), Hendrika Husemann (82), Anna Wedegärtner (84), Nina Daur (92) und Saskia Kaufhold (100).

Nach oben

Spieltag 3: Golf am Haus Amecke

Es bleibt spannend

An diesem Sonntag fuhren wir zum zweiten Mal ins schöne Sauerland. Dieses Mal zum Golf am Haus Amecke.

Schon auf der Proberunde beeindruckte dieser Platz mit teppichgleichen, super gepflegten Fairways und richtig weichen aber dennoch sehr schnellen Grüns. Der Par64-Platz mit seinen „nur“ 3784 m hatte es ganz schön in sich. Von ondulierten Grüns über Schräglagen, versteckten Bunkern und nicht wenigen Wasserhindernissen bis hin zu für uns ungewöhnlich nahen Ausgrenzen war alles dabei.

Es war also durchaus Genauigkeit im Spiel gefragt. War man dann straffrei auf dem Grün angekommen, überraschten diese – frisch gemäht – mit noch mehr Schnelligkeit als in der Proberunde schon festgestellt. Dies war für so manchen eine echte Herausforderung. Nur hohe Präzision und viiiiel Gefühl führten hier zum Erfolg. Am Ende des Tages kamen die Spielerinnen mit ganz unterschiedlichen Emotionen von der Runde.

Mit vier Ergebnissen unter 90 Schlägen (eines davon unter 80) und einem 5. Ergebnis von 95 haben wir an diesem Spieltag, hinter dem gastgebenden Club Amecke, mit nur 5 Schlägen Rückstand den zweiten Platz erreicht.

Aktuell stehen wir, mit nur einem Punkt weniger als der 2. Platzierte Möhnesee, auf Platz 3 der Tabelle.  Zum Führenden Amecke sind es 3 Punkte.

Der nächste Spieltag wird am 22. Juli bei uns zu Hause am Uni-GC stattfinden. Wir würden dann wirklich sehr sehr gerne einen Heimsieg feiern. Zuschauer und Fans sind herzlich eingeladen uns zu unterstützen!

Gespielt haben dieses Mal:
Lisa Meyer
Nina Daur
Rosi Günther
Sandra Glass
Silke Bendig
Ulla Netzker (mit Caddy Hendrika – ganz lieben Dank Hendrika für die tolle Unterstützung!)

Autor dieser Prosa:
Sandra Glass

Nach oben

Spieltag 2: GC Möhnesee

Da sind wir wieder!

Es erwartete uns bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ein sehr gut gepflegter Platz mit viel besseren Grüns als noch in der letzten Saison. 

Das Rough auf diesem Platz ist optisch ganz hübsch um die Bahnen herum angelegt, man durfte nur nicht dort hinein schlagen. Dann war der Ball entweder weg oder so gut wie unspielbar.
Zum Ende hin drohten dann doch noch wieder Gewitter aufzuziehen. Es kamen aber zum Glück dieses Mal alle Flights trocken und ohne Unterbrechung  rein.

Wir haben es geschafft, drei Ergebnisse mit einem „UHU“ (unter 100) zu spielen und drei weitere Ergebnisse auch nur ganz knapp drüber. Das führte dazu, dass wir mit 17 Schlägen Rückstand auf den Gastgeber Möhnesee den 2. Tagesplatz belegten. Mit diesen 4 Punkten plus der 2 Punkte vom letzten Spieltag, haben wir uns nun auf den 3. Gesamtplatz hochgearbeitet.

Es ist toll zu sehen, wie wir alle zusammen stehen. Denn auch dieses Mal mussten wir ein wenig umdisponieren. Gleich drei für den Spieltag geplante Spielerinnen mussten ersetzt werden.
Danke an Lollo, Silke und Lisa für Euer Engagement und Eure Spontaneität. Auch möchten wir uns bei unseren Caddies Rudi und Hendrika (die sicher lieber selbst gespielt hätte, aber mit Verletzung ausfiel) für die tolle Unterstützung bedanken.

Es waren am Start:
Anna Wedegärtner
Lisa Meyer
Lollo Vosen
Rosi Günther
Sandra Glass
Silke Bendig

Nach oben

Spieltag 1: GC Stahlberg

Turbulenter Start in die Ligasaison

Unser erster Spieltag fand beim GC Stahlberg im Lippetal statt. Schon morgens musste für eine erkrankte Spielerin Ersatz gefunden werden. Unser erster Ersatz Rosi war unglücklicherweise auch krank und so kam Anna Wedegärtner direkt zu Ihrem erstem Einsatz. Danke liebe Anna für Deine Spontaneität. Auch Nina Daur hatte heute Ihren ersten Einsatz in der Damenmannschaft. Sie wurde begleitet durch Andrea als Caddie. Unsere beiden Rookies haben das hervorragend gemeistert, wie ich finde.
In Stahlberg starteten wir alle bei wunderschönem Wetter, welches sich allerdings schnell in drückend-schwül-warm wandelte, was dann in den angekündigten Gewittern endete. Lediglich vier Flights schafften es vorher ins Clubhaus und der Rest musste mit zwei Gewitterunterbrechungen spielen.
Am Ende gab es dann für uns unter sehr sehr unglücklichen Umständen noch eine DQ.
Der Platz in Stahlberg war in einem wirklich sehr hervorragenden Zustand bis auf einige wenige kahle Stellen im Fairway. Diese waren teilweise als Boden in Ausbesserung gekennzeichnet. Eine Spielerin von uns hatte dies auch so in den Platzregeln gelesen, jedoch in dem Falle nicht auf die Kennzeichnung durch das Greenkeeping geachtet. Die Mitspielerinnen stimmten der angekündigten Drop-Aktion, zögerlich zwar, aber am Ende doch zu. Im Nachhinein meinte jedoch ein mitgelaufener Caddie, die Situation bei der Spielleitung abklären zu müssen. Was haben wir daraus gelernt? Ein Regelball wäre hier die richtige Entscheidung gewesen!

Unser Gesamtergebnis hat heute für Platz 4 gereicht. Daran hätte das DQ-Ergebnis auch nichts geändert. 33 Schläge auf den 3. Platz und 37 Schläge auf Platz 1 wären nun aufzuholen. Das ist sportlich, aber wie oft startet man in eine Runde schlecht und schafft es dann doch noch ganz passabel zu spielen! Dies werden wir nun für diese Saison in Angriff nehmen.

Gespielt haben:
Silke Bendig
Beate Brockmeyer (lieben Dank für die Unterstützung, Wilhelm)
Nina Dauer mit Caddie Andrea (Danke auch an Dich liebe Andrea für die Betreuung eines unserer Rookies)
Sandra Glass
Lollo Vosen  mit Caddie Rudi (auch Dir lieben Dank für die Unterstützung, Rudi)
Anna Wedegärtner

Autor dieser Prosa:
Sandra Glass

Nach oben

DGL-Damen - Saison 2018

Mit Tatendrang in die vierte Saison

In der Saison 2018 gehen wir in der Gruppenliga NRW-3 an den Start. Es ist nun schon unsere vierte Saison in der wir, mit bisher durchaus wachsenden Erfolgen, unseren Golfclub als Damenmannschaft vertreten möchten.

Angefangen hat alles unter der Führung unserer bisherigen Kapitänin Melissa, ganz nach dem Motto „Dabei sein und Spaß haben!“. Dir Lissy nochmals vielen Dank für die tolle Arbeit, mit der Du uns mit Deiner Erfahrung und Deiner stets entspannten Art in die Geheimnisse des Golf als Mannschaftssport eingeweiht hast.

Da wir in den vergangenen Spielzeiten jede Menge Spaß hatten, sind wir nun auch immer noch dabei. Es sind zwar vier Abgänge zu verzeichnen, dennoch sind wir recht guter Dinge, dass wir diese durch unsere drei hochmotivierten Neuzugänge Nina Daur, Saskia Kaufhold und Anna Wedegärtner, sehr gut kompensieren können.

An dieser Stelle auch vielen Dank an Susanne Menne, Madeleine Meyer, Britta Wessels und Phyllis Dräger für Euren Einsatz in der Zeit, in der unsere Mannschaft noch in den Kinderschuhen steckte.

Wir werden in dieser Saison wieder auf den uns bereits bekannten Plätzen Golf am Haus Amecke, dem GC Möhnesee und GC Stahlberg zu Gast sein. Für uns neu dazugekommen ist der GC Werl.

Wir freuen uns auf die Saison und sind gespannt, was diese für uns, unter Führung des
neuen Kapitäninnen-Gespanns Andrea Westermilies und Sandra Glass, an spannenden
Runden, netten Flights und tollen Ergebnissen bereithalten wird.

Uns allen stets „ein schönes Spiel“ wünschen Andrea und  Sandra.

Infos und Kontakt für interessierte Damen

aktuelle Tabelle

detaillierte Ergebnisse

| LINK | auf die Seite des GVNRW

Kontakt

Sandra Glass
Telefon: 0160-90969770
E-Mail: sandra.glass@online.de

Andrea Westermilies
Telefon: 0171-5894931
E-Mail: andrea.westermilies@haxterpark.de

Ligaspiele

Die fünf Mannschaftsspieltage finden an Sonntagen von Mai bis August auf jeweils einer Anlage der Gruppe statt. Gespielt wird eine 18-Loch-Runde im Zählspiel-Modus.

Um am Mannschaftsspielbetrieb teilnehmen zu können, musst Du drei Voraussetzungen erfüllen:

1. Spaß am Golf
2. Voll-Mitgliedschaft
3. HCP -26  

Gerne stehen Dir unsere Kapitäninnen Andrea und Sandra oder auch unser sportlicher Leiter Tim bei Fragen zur Verfügung.       

Spieltag 2: GC Möhnesee

Spieltag 3: Golf am Haus Amecke

Spieltag 4: Uni-GC Paderborn

Spieltag 4: Uni-GC Paderborn (Kopie 1)