AK30-1 - Herren

NRW-Liga | Liga 5.B

Kapitän

Christian Jantoß

Co-Kapitän

Frank Rüter

Kader

Robert Bendig  |  Timothy Bliss  |  Mark Bray  |  Marc Bryan  |  Andreas Friedrich  |  Gorden Goder  |  Christian Jantoß  |  Mattias Rickert  |  Friedrich van Rossum  |  Frank Rüter  |  Paul Schnelle  |  Matthias Teppe

Saisonvorschau: Herren AK30-1

Neue Saison – neue Plätze – neue Mitspieler

Nachdem das Team der AK30 im letzten Jahr bereits aus 16 Spielern bestand, konnte der Uni-GC in diesem Jahr aufgrund einiger weiterer Zugänge erstmals zwei Mannschaften in dieser Altersklasse melden. Die AK30 I wird dabei in Liga 5A aufteen und hier auf einige starke Gegner und herausfordernde Plätze treffen.

Gleich die beiden ersten Spieltage führen die Mannschaft auf neues – wenn auch bekanntes – Terrain: Am ersten Spieltag (18.04.) wird das Team in Gütersloh antreten, anschließend geht es nach Marienfeld (09.05.). Beide Plätze sind dem Team aus früheren Spielzeiten bekannt, allerdings haben die Teams dieser beiden Clubs im letzten Jahr in anderen Gruppen abgeschlagen (Gütersloh in Gruppe 4A, Marienfeld in Gruppe 5C). Am 23.05. folgt der Heimspieltag im Haxterpark, der zusammen mit der AK30 II ausgetragen wird. Für die beiden letzten Begegnungen stehen dann noch die Anlagen des GC Bad Driburg (13.06.) und des Sennegolfclub Gut Welschof (27.06.) auf dem Programm.

Das gemeinsam definierte Saisonziel des Teams lautet, den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu sichern und nach Möglichkeit sogar einen Platz unter den ersten 3 zu erreichen. Eventuell trägt der frühe Saisonstart zur Zielerreichung bei, auf jeden Fall aber bringt er einen positiven Nebeneffekt mit sich: Alle Spieltage können noch vor den Sommerferien absolviert werden, so dass niemand ein mögliches Formtief durch Trainings- oder Spielausfall während der Urlaubszeit befürchten muss – oder als Ausrede für sein Ergebnis nutzen kann. Je nach Sichtweise und Ergebnis. In erster Linie geht es allen Beteiligten jedoch um den Spaß, den man zusammen im Team und mit den anderen Mannschaften hat. Und weil in all den Jahren mit den Teams dieser Gruppe immer eine gute Stimmung geherrscht hat – ob in den Flights oder nach dem Turnier auf der Clubterrasse – ist die Vorfreude auf den Saisonstart wie immer riesig.

Infos