AK50-1 - Herren

NRW-Liga | Liga 5.B

Kapitän

David Schulz

Kader

Thomas Berning   |   Rudi Dammer   |   Eckhard Gierse   |   Dirk Reinsberger   |   David Schulz   |   Jürgen Siggemann   |   Ralph Volbert

Spieltag 1: Senne GC Gut Welschof

Saisoneröffnung mit einem 2. Platz

Unser erstes Ligaspiel wurde im Senne Golfclub Gut Welschof ausgetragen. Zu diesem frühen Saisonauftakt fanden wir einen Golfplatz vor, der in sehr gutem Zustand war. Die Fairways wie ein Teppich und spurtreue Grüns mit fairen Fahnenpositionen. Auch die Organisation war reibungslos, zumal ein Doppelspieltag zu managen war.

Hätte an diesem Tag auch die Sonne vom Himmel gelacht, wären alle Bedingungen ideal gewesen. Das Wetter hat aber zu den Herausforderungen des Platzes noch seinen Teil dazugegeben. So hatten die Spieler teilweise über die gesamte Runde mit Regen und Wind in unterschiedlicher Stärke zu kämpfen. Das am Ende der 2. Platz in der Tageswertung mit 10 Schlägen hinter dem Team vom Golfclub Paderborner Land im Ergebnis stand, zeigt eine starke Mannschaftsleistung. Dies zeigt sich auch in den Einzelergebnissen, die dicht beisammen lagen. Auf diese Leistung wollen wir am nächsten Spieltag beim Golfclub Paderborner Land (bei dann hoffentlich auch besseren Wetterbedingungen) aufbauen.

Zu einem ungezwungenen Auftakt hat auch beigetragen, dass sich aus den Nachbarschaften der Golfclubs und früheren Begegnungen in der Liga viele Bekanntschaften wieder getroffen haben. Die Lockerheit und angenehme Atmosphäre in den Flights und zwischen den Mannschaften ist bei allem sportlichen Ehrgeiz spürbar.

Für unsere Mannschaft haben gespielt (siehe Foto von links nach rechts) Jürgen Siggemann, Rudi Dammer, Ralph Volbert, David Schulz, Eckhard Gierse und Dirk Reinsberger.

Spieltag 2: GC Paderborner Land

Auswärtssieg beim Nachbarn

Ein Blick in die Gesichter jedes Einzelnen unserer Mannschaftsmitglieder nach dem Spiel hätte
genügt, um das Ergebnis zu kennen. Zwischen Begeisterung und Glückseligkeit waren alle Nuancen
dieses selten erreichten Teils der golferischen Zufriedenheitsskala abzulesen.

Dabei waren die Vorzeichen für diesen zweiten Spieltag auf der sehr schönen und bestens
präparierten Anlage in Thüle nicht unbedingt ideal. Die SCP-Niederlage auf der Alm steckte uns noch
in den Knochen, es war zeitweise starker Wind mit Regen- und Graupelschauern vorhergesagt und
kurzfristig fiel mit Ralph noch einer unserer Top-Scorer krankheitsbedingt aus.

Aber der Wettergott hatte es sich dann doch anders überlegt und schickte die Gewitterwolken zur
Strafe nach Bielefeld. Die Mannschaft, kurzfristig durch den bestens aufgelegten Dirk komplettiert,
raffte sich zu einer geschlossenen Topleistung auf und gewann alles, was es zu gewinnen gab:
Die Mannschaftswertung ging mit 5 Schlägen „an die Uni“ (Originalton von Gastgeber-Kapitän Ingo
Lausen, der wortgewandt und souverän Spieltagsleitung und Siegerehrung meisterte) und auch die 5
Liter Bier für den Brutto-Einzelsieg, sowie der Golfball-Dreierpack für den Netto-Sieg und die einzige
Unterspielung des Tages landete in unseren Reihen.

Vorübergehend wurde in Erwägung gezogen, den gewonnenen Gerstensaft quasi auf dem Heimweg
seiner Bestimmung zuzuführen, aber in Anbetracht der großzügigen und leckeren Gästebewirtung im
Paderborner Land wurde davon Abstand genommen. Eine Neuansetzung dieses für das
Mannschaftsgefüge wichtigen Termins ist bereits erfolgt. Bei dieser Gelegenheit wird dann auch
sicher die Taktik für das nächste Spiel Ende Juni in Brilon besprochen.

Der Rückstand auf den Tabellenführer GC Paderborner Land ist im Übrigen minimal, so dass mit
weiterhin spannenden Begegnungen zu rechnen ist. Für uns im Einsatz waren: Jürgen Siggemann,
Eckhard Gierse, Thomas Berning, Harald Willeke, David Schulz und Dirk Reinsberger.

Infos

aktuelle Tabelle

Spieltag 1: Senne GC Gut Welschof

Spieltag 2: GC Paderborner Land